Wer einen Kredit beantragt, wird bereits während der Antragstellung auf den Risikoschutz in Form einer Ratenausfallschutzversicherung hingewiesen. Meist wird vom Bankberater das Argument verwendet, dass die günstigen Konditionen nur in Verbindung mit der Versicherung gewährt werden könnten.

Lohnt sich der Abschluss einer Ratenausfallschutzversicherung?

Die Frage die sich viele Kreditnehmer stellen ist: Lohnt es sich überhaupt eine solche Versicherung abzuschließen? Grundsätzlich ist der Abschluss einer solchen Ratenausfallschutzversicherung empfehlenswert. Versicherungen haben schließlich immer etwas mit Vorsorge zu tun. Zum einen hat der Kunde selbst eine Absicherung gegen eventuelle Zahlungsausfälle oder gar einer Zahlungsunfähigkeit aufgrund von Arbeitslosigkeit, Krankheit o.ä., zum anderen sehen Banken und Geldinstitute es gern, wenn ein Kunde vorsorgt und aus eigenem Ermessen heraus präventionelle Maßnahmen trifft die beiden Seiten zahlreiche Vorteile bieten.

Ausfallschutzversicherung verteuert Darlehen

Einen Kredit zu beantragen ist normalerweise eine gängige Methode um an frisches Geld zu gelangen. Mit dem Abschluss einer Kreditausfallversicherung kann sich der einst günstige Kredit jedoch spürbar verteuern. Kunden mit soliden wirtschaftlichen Verhältnissen müssen einem Abschluss daher nicht unbedingt zustimmen.

Chancen auf Kreditgewährung steigen bei Kunden mit schlechterer Bonität

Natürlich ist der Abschluss eines Risikoschutzes keine Pflicht. Die Erfahrungen aus der Vergangenheit haben jedoch gerade bei Kunden mit schlechterer Bonität aufgezeigt, dass die Chancen auf eine Kreditgenehmigung weitaus höher ist, als wenn keine Ratenausfallschutzversicherung abgeschlossen wird.

Banken scheuen vermehrt Kreditausfallrisiko

Ein Grund hierfür ist auch das die Banken und Geldinstitute bei der Vergabe von Krediten sehr vorsichtig geworden sind. Die finanzielle Lage am Wirtschaftsmarkt ist sehr angespannt. Auch die Vergaberichtlinien wurden enorm verschärft, weshalb der Abschluss einer Ratenausfallschutzversicherung einen positiven Einfluss auf die Genehmigung eines Kredit sein kann.

Experten empfehlen grundsätzlich Kreditrisikoschutz

Unterm Strich sind die wenigen Euros die man für den Risikoschutz aufbringen muss eine profitable Investition, weswegen der Abschluss einer solchen Ratenausfallschutzversicherung von Experten stets empfohlen wird.